Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login).


Login











[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2015-03-31 12:11:50] #Newsid: 13078 | View: 21171

Dying Light - Notfallübertragung des Global Relief Effort (GRE)

Was sich morgen in der Welt von Dying Light ereignet, wird die Spielerfahrung radikal ändern - allerdings nur für einen Tag.

In einer Notfallübertragung wendet sich der Global Relief Effort an die Überlebenden von Harran und rät zu erhöhter Vorsicht beim Umgang mit Antizin-Injektionen. Den Berichten zufolge wurde die letzte Charge Antizin von einer bislang unbekannten Substanz kontaminiert. Die fragliche Chemikalie ist zwar ungiftig, kann aber für einen Zeitraum von 24 Stunden zu ungewöhnlichen Nebenwirkungen führen.

Alle noch nicht ausgelieferten Antizin-Kisten wurden inzwischen vernichtet, und wir möchten allen Überlebenden versichern, dass ab dem 2. April wieder unkontaminiertes Antizin abgeworfen wird. Bis dahin ist es wichtig, Ruhe zu bewahren, sollten bei der Nutzung verunreinigter Antizin-Injektionen unerwünschte Symptome auftreten, so Hudson Jenkins, Sprecher des GRE.

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Dying Light - Notfallübertragung des Global Relief Effort (GRE)

Was sich morgen in der Welt von Dying Light ereignet, wird die Spielerfahrung radikal ändern - allerdings nur für einen Tag.

In einer Notfallübertragung wendet sich der Global Relief Effort an die Überlebenden von Harran und rät zu erhöhter Vorsicht beim Umgang mit Antizin-Injektionen. Den Berichten zufolge wurde die letzte Charge Antizin von einer bislang unbekannten Substanz kontaminiert. Die fragliche Chemikalie ist zwar ungiftig, kann aber für einen Zeitraum von 24 Stunden zu ungewöhnlichen Nebenwirkungen führen.

Alle noch nicht ausgelieferten Antizin-Kisten wurden inzwischen vernichtet, und wir möchten allen Überlebenden versichern, dass ab dem 2. April wieder unkontaminiertes Antizin abgeworfen wird. Bis dahin ist es wichtig, Ruhe zu bewahren, sollten bei der Nutzung verunreinigter Antizin-Injektionen unerwünschte Symptome auftreten, so Hudson Jenkins, Sprecher des GRE.

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.