Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login) oder fordern Sie Zugangsdaten an (Register). Das Data-Repository ist für SpielxPress-Leser und soll in Zukunft weitere Daten und Artikel aus der Welt der Spiele beinhalten.


Login








Passwort vergessen?
[Funktion noch nicht verfügbar]

Noch kein Login?
      Kostenfrei registrieren!



[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2015-11-02 14:20:20] #Newsid: 13379 | View: 24295

Zwielicht 7

Wir freuen uns sehr, euch heute die neue Ausgabe von Zwielicht 7 präsentieren zu dürfen – Deutschlands Nummer 1 Horror Magazin im Taschenbuchformat. Die ersten beiden Ausgaben erschienen bei Eloy Edictions, ab Nummer 3 bei Saphir im Stahl. Wie immer bietet Zwielicht eine Mischung aus Kurzgeschichten und Artikeln. Das Cover wurde von Björn Ian Craig gestaltet. Die Zeichnungen stammen von Oliver Pflug und Daniel Huster.

Die Kurzgeschichte hat im Genre Horror eine lange Tradition und es ist müßig, alle Wurzeln aufzuzählen. In Zeiten, da die meisten Verlage sich aus dem Markt für Kurzgeschichten verabschieden, ist es umso wichtiger, dass in Kleinverlagen Herausgeber und Verleger sich diesem Thema widmen. Bei Zwielicht handelt es sich jedoch nicht um die klassische Kurzgeschichtensammlung, sondern um ein Magazin. Neben den Erzählungen, von hauptsächlich deutschen Autoren, finden sich Beiträge über die Autorin Sheila Hodgson, Ray Bradbury und anderes. Herausgeber Michael Schmidt, als versierter Kenner der Szene, ist es wieder einmal gelungen, mit seinem Horror-Magazin einen guten Mix von interessanten Geschichten und lesenswerten Artikeln herauszugeben. Insgesamt bewegt sich das mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Magazin auf hohem Niveau.

Zwielicht 7 zeigt, dass deutscher Horror nach wie vor viele Liebhaber dieses Genre hat. Das Magazin bietet älteren und neuen Lesern eine Plattform um sich mit ihrem Hobby auseinandersetzen zu können.

Inhalt Ausgabe 7:
Kurzgeschichten:
Alyssa Wong - Die Königin der Fischer (The Fisher Queen)
Ellen Norten - Der Knochen
Michael Tillmann- Ein so guter Mensch, man könnte kotzen
Christian Weis - Gulag
Algernon Blackwood - Der Preis von Wiggins Orgie (The Price of Wiggins’s Orgy)
Bettina Ferbus - Radio 4
Daniel Huster - Flesh Drive USB
Dominik Grittner - Eins, Zwei, Drei - Turnschuh
Sheila Hodgson - Der Fluchstein (The Loadstone)

Artikel:
Sheila Hodgsons - Der Geist M.R. James
Björn Ian Craig - Sheila Hodgson
Daniel Neugebauer - Jahrmarkt des Grauens: Ray Bradbury besucht den Jahrmarkt
Eric Hantsch - Martin Luserke: Maritimes Dunkel
Katharina Bode- Die Unsterblichkeit des Vampirs

Link zur Ausgabe auf http://www.saphir-im-stahl.de!

[upd. 2015-11-02 14:18:00::31(STr)]
[upd. 2015-11-02 14:18:45::31(STr)]

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Zwielicht 7

Wir freuen uns sehr, euch heute die neue Ausgabe von Zwielicht 7 präsentieren zu dürfen – Deutschlands Nummer 1 Horror Magazin im Taschenbuchformat. Die ersten beiden Ausgaben erschienen bei Eloy Edictions, ab Nummer 3 bei Saphir im Stahl. Wie immer bietet Zwielicht eine Mischung aus Kurzgeschichten und Artikeln. Das Cover wurde von Björn Ian Craig gestaltet. Die Zeichnungen stammen von Oliver Pflug und Daniel Huster.

Die Kurzgeschichte hat im Genre Horror eine lange Tradition und es ist müßig, alle Wurzeln aufzuzählen. In Zeiten, da die meisten Verlage sich aus dem Markt für Kurzgeschichten verabschieden, ist es umso wichtiger, dass in Kleinverlagen Herausgeber und Verleger sich diesem Thema widmen. Bei Zwielicht handelt es sich jedoch nicht um die klassische Kurzgeschichtensammlung, sondern um ein Magazin. Neben den Erzählungen, von hauptsächlich deutschen Autoren, finden sich Beiträge über die Autorin Sheila Hodgson, Ray Bradbury und anderes. Herausgeber Michael Schmidt, als versierter Kenner der Szene, ist es wieder einmal gelungen, mit seinem Horror-Magazin einen guten Mix von interessanten Geschichten und lesenswerten Artikeln herauszugeben. Insgesamt bewegt sich das mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Magazin auf hohem Niveau.

Zwielicht 7 zeigt, dass deutscher Horror nach wie vor viele Liebhaber dieses Genre hat. Das Magazin bietet älteren und neuen Lesern eine Plattform um sich mit ihrem Hobby auseinandersetzen zu können.

Inhalt Ausgabe 7:
Kurzgeschichten:
Alyssa Wong - Die Königin der Fischer (The Fisher Queen)
Ellen Norten - Der Knochen
Michael Tillmann- Ein so guter Mensch, man könnte kotzen
Christian Weis - Gulag
Algernon Blackwood - Der Preis von Wiggins Orgie (The Price of Wiggins’s Orgy)
Bettina Ferbus - Radio 4
Daniel Huster - Flesh Drive USB
Dominik Grittner - Eins, Zwei, Drei - Turnschuh
Sheila Hodgson - Der Fluchstein (The Loadstone)

Artikel:
Sheila Hodgsons - Der Geist M.R. James
Björn Ian Craig - Sheila Hodgson
Daniel Neugebauer - Jahrmarkt des Grauens: Ray Bradbury besucht den Jahrmarkt
Eric Hantsch - Martin Luserke: Maritimes Dunkel
Katharina Bode- Die Unsterblichkeit des Vampirs

Link zur Ausgabe auf http://www.saphir-im-stahl.de!

[upd. 2015-11-02 14:18:00::31(STr)]
[upd. 2015-11-02 14:18:45::31(STr)]

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.