Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login) oder fordern Sie Zugangsdaten an (Register). Das Data-Repository ist für SpielxPress-Leser und soll in Zukunft weitere Daten und Artikel aus der Welt der Spiele beinhalten.


Login








Passwort vergessen?
[Funktion noch nicht verfügbar]

Noch kein Login?
      Kostenfrei registrieren!



[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

SpielxPress-Test

[2016-06-20 20:45:06] #Id: 13810 | View: 16450

Professional Farming 2017

Bürohengst sucht Farmsimulator

Nach wie vor bin ich auf der Suche nach dem perfekten “Job Simulator” für mich. Leider konnten etwaige New York Personenbeförderungs-Simulatoren genauso wenig wie “Forestry 2017” abliefern. Wie ich bereits an anderer Stelle öfter feststellte - ich bin ein großer Fan der “Harvest Moon” Reihe. So fiel mein Auge letztlich auf “Professional Farming 2017”, da hier das gleiche Genre bedient wird und es durchaus erfolgreiche und beliebte Simulatoren in diesem Feld gibt. Für die Entwicklung zeichnet hier VIS verantwortlich, als Publisher weiterhin UIG.



Anders als die bisher getesteten Spiele, startet dieses mit einem großen, wirklich langen, Tutorial. Dieses ist auch bitter nötig, da der Umfang dieser Simulation sehr groß ist, unzählige Vorgänge müssen abgebildet werden, ebenso gibt es eine große Menge an Maschinen. Wir lernen den Kauf von Samen, das Bestellen der Felder sowie die Ernte und den Verkauf der Pflanzen. Tiere gibt es natürlich auch, der Umgang mit diesen wird aber nicht im Tutorial erklärt. Was zuerst nach einem Nachteil klingt, ist eigentlich ein Vorteil - das Tutorial ist so schon, im Hinblick auf die Länge, grenzwertig - der Umgang mit Tieren ist einfach und erschließt sich mit Kenntnis der restlichen Mechanik jedem Spieler sofort ohne weitere Erklärung.

Die Spielwelt ist groß und wirkt sehr offen gestaltet. Der Detailreichtum kann sich wirklich sehen lassen, grafisch ist “Professional Farmer 2017” ein Leckerbissen. Lediglich etwas Leben fehlt im Umland, das können wir aber verkraften. Gebiete werden durch das Einfahren in Tunnel gewechselt. Hier gibt es einen klassischen “Kartenspielertrick” der Entwickler, sobald wir ein neues Gebiet betreten, wird dieses erst geladen. Die Ladezeiten sind in Ordnung und so sinkt bestimmt die Mindestanforderung an das Spiel - eine Entscheidung, die wir respektieren können.

Die Farm selbst ist bestens ausgestattet, die dringend notwendige Tankstelle ist gleich ums Eck. Die Zahl der Händler, der Umfang in Sachen Ausrüstung und Fahrzeuge als auch die Menge an Saatgut und Tieren kann sich wirklich sehen lassen. Hier liefert “Professional Farming 2017” das, was wir uns von so einem Spiel erwarten - einen enorm großen Umfang und eine beinahe unbegrenzte Spielwiese - bzw. eben Farm. Auch Jahreszeiten sind, wie wir es uns für eine realistische Simulation wünschen, gut integriert und müssen entsprechend berücksichtigt werden.



“Professional Farming 2017” liefert endlich das, was wir uns von so einem Simulator erwarten. Schöne Grafik, gute Technik und ein umfangreiches Angebot an Ausrüstung, Saatgut und Tieren. Ganz verstehen kann ich die Faszination hinter solchen Job Simulatoren nach wie vor nicht, in Sachen Technik gibt es hier aber nichts auszusetzen. Fans bekommen ein gutes Spiel für einen sehr fairen Preis geboten, auch Einsteiger in dieses Genre sollten am Besten mit diesem Titel beginnen.

Pro/Contra:
+ Umfang, Realismus
- Steuerung ab und an hakelig

Wertung: 4 von 5 Sterne

[upd. 2016-06-02 14:46:31::121(SSh)]

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] TEST



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Professional Farming 2017

Bürohengst sucht Farmsimulator

Nach wie vor bin ich auf der Suche nach dem perfekten “Job Simulator” für mich. Leider konnten etwaige New York Personenbeförderungs-Simulatoren genauso wenig wie “Forestry 2017” abliefern. Wie ich bereits an anderer Stelle öfter feststellte - ich bin ein großer Fan der “Harvest Moon” Reihe. So fiel mein Auge letztlich auf “Professional Farming 2017”, da hier das gleiche Genre bedient wird und es durchaus erfolgreiche und beliebte Simulatoren in diesem Feld gibt. Für die Entwicklung zeichnet hier VIS verantwortlich, als Publisher weiterhin UIG.



Anders als die bisher getesteten Spiele, startet dieses mit einem großen, wirklich langen, Tutorial. Dieses ist auch bitter nötig, da der Umfang dieser Simulation sehr groß ist, unzählige Vorgänge müssen abgebildet werden, ebenso gibt es eine große Menge an Maschinen. Wir lernen den Kauf von Samen, das Bestellen der Felder sowie die Ernte und den Verkauf der Pflanzen. Tiere gibt es natürlich auch, der Umgang mit diesen wird aber nicht im Tutorial erklärt. Was zuerst nach einem Nachteil klingt, ist eigentlich ein Vorteil - das Tutorial ist so schon, im Hinblick auf die Länge, grenzwertig - der Umgang mit Tieren ist einfach und erschließt sich mit Kenntnis der restlichen Mechanik jedem Spieler sofort ohne weitere Erklärung.

Die Spielwelt ist groß und wirkt sehr offen gestaltet. Der Detailreichtum kann sich wirklich sehen lassen, grafisch ist “Professional Farmer 2017” ein Leckerbissen. Lediglich etwas Leben fehlt im Umland, das können wir aber verkraften. Gebiete werden durch das Einfahren in Tunnel gewechselt. Hier gibt es einen klassischen “Kartenspielertrick” der Entwickler, sobald wir ein neues Gebiet betreten, wird dieses erst geladen. Die Ladezeiten sind in Ordnung und so sinkt bestimmt die Mindestanforderung an das Spiel - eine Entscheidung, die wir respektieren können.

Die Farm selbst ist bestens ausgestattet, die dringend notwendige Tankstelle ist gleich ums Eck. Die Zahl der Händler, der Umfang in Sachen Ausrüstung und Fahrzeuge als auch die Menge an Saatgut und Tieren kann sich wirklich sehen lassen. Hier liefert “Professional Farming 2017” das, was wir uns von so einem Spiel erwarten - einen enorm großen Umfang und eine beinahe unbegrenzte Spielwiese - bzw. eben Farm. Auch Jahreszeiten sind, wie wir es uns für eine realistische Simulation wünschen, gut integriert und müssen entsprechend berücksichtigt werden.



“Professional Farming 2017” liefert endlich das, was wir uns von so einem Simulator erwarten. Schöne Grafik, gute Technik und ein umfangreiches Angebot an Ausrüstung, Saatgut und Tieren. Ganz verstehen kann ich die Faszination hinter solchen Job Simulatoren nach wie vor nicht, in Sachen Technik gibt es hier aber nichts auszusetzen. Fans bekommen ein gutes Spiel für einen sehr fairen Preis geboten, auch Einsteiger in dieses Genre sollten am Besten mit diesem Titel beginnen.

Pro/Contra:
+ Umfang, Realismus
- Steuerung ab und an hakelig

Wertung: 4 von 5 Sterne

[upd. 2016-06-02 14:46:31::121(SSh)]

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an


Tests von anderer Seite:
URL (z.b. http://www.test.com) in das Feld eintragen.
Standard: Feld bleibt leer.



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] TEST



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an


Tests von anderer Seite:
URL (z.b. http://www.test.com) in das Feld eintragen.
Standard: Feld bleibt leer.



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.