Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login) oder fordern Sie Zugangsdaten an (Register). Das Data-Repository ist für SpielxPress-Leser und soll in Zukunft weitere Daten und Artikel aus der Welt der Spiele beinhalten.


Login








Passwort vergessen?
[Funktion noch nicht verfügbar]

Noch kein Login?
      Kostenfrei registrieren!



[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

SpielxPress-Test

[2016-08-22 14:22:57] #Id: 13969 | View: 10899

Die geheimnisvolle Drachenhöhle

Ich weiß, ich weiß... Langsam ist wohl jedem klar, dass ich ein Fan von "Drei Magier" bin. Das ist aber nicht einfach nur ein Spleen, sondern eine langjährige Erfahrung, die sich nun langsam und bedächtig in blindes Vertrauen verwandelt.

Nicht, dass alle Titel automatisch die besten aller Zeiten wären, aber ich kann mich bei diesem Verlag immer darauf verlassen, dass das Brettspiel gut gemacht ist, qualitativ einwandfrei und wenn möglich ohne Plastik hergestellt wurde, dass es für Kinder anspruchsvoll aber gut verständlich ist und ein schöne Geschichte die Sache so abrundet, dass man die Kleinen getrost selbst agieren lassen kann, ohne Aufruhr oder Ratlosigkeit zu verursachen.

So ging es mir auch mit der "geheimnisvollen Drachenhöhle" und dem kleinen Drachen Edgar. Wir müssen mit ihm Kristalle suchen, wofür wir auf dem Spielplan hin und herziehen. Dabei würfeln wir und hoffen darauf, dass Edgar am Ende unseres Zuges Feuer speit. Dies tut der kleine Drache mithilfe einer kleinen Batterie und einem speziell präparierten, magnetischen Spielplan, der beidseitig verwendet und beliebig verdreht werden kann, um der Mustererkennung vorzubeugen. Inwiefern dies tatsächlich funktioniert, werden wir wohl in den kommenden Monaten feststellen. Längere Pausen zwischen Spielrunden wären aber sicher anzuraten.

Wie lange die Batterie im tatächlichen Spielgebrauch halten wird, wird sich auch noch zeigen, Spaß hatten bei den Proberunden zumindest alle. Bleibt uns nur noch eine Gratulation an die Autoren Carlo E. Lanzavecchia und Walter Obert auszusprechen und Drei Magier Spiele wieder einmal für einen schönen Neuzugang in unserem Spielregal zu danken!


Info:
Titel: Die geheimnisvolle Drachenhöhle
Autoren: Walter Obert, Carlo Emanuele Lanzavecchia
Verlag: Drei Magier
Hersteller: Schmidt Spiele
Web: www.dreimagier.de
Spieleranzahl: 2-4
Spieldauer: 15-20 Minuten
Alterempfehlung: ab 5 Jahren (Empfehlung des Herstellers)

Wertung:
+: gute Verarbeitung
-: womöglich geringe Wiederspielmotivation
gesamt: 4,5 von 5

[upd. 2016-08-22 14:22:30::31(STr)]

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] TEST



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Die geheimnisvolle Drachenhöhle

Ich weiß, ich weiß... Langsam ist wohl jedem klar, dass ich ein Fan von "Drei Magier" bin. Das ist aber nicht einfach nur ein Spleen, sondern eine langjährige Erfahrung, die sich nun langsam und bedächtig in blindes Vertrauen verwandelt.

Nicht, dass alle Titel automatisch die besten aller Zeiten wären, aber ich kann mich bei diesem Verlag immer darauf verlassen, dass das Brettspiel gut gemacht ist, qualitativ einwandfrei und wenn möglich ohne Plastik hergestellt wurde, dass es für Kinder anspruchsvoll aber gut verständlich ist und ein schöne Geschichte die Sache so abrundet, dass man die Kleinen getrost selbst agieren lassen kann, ohne Aufruhr oder Ratlosigkeit zu verursachen.

So ging es mir auch mit der "geheimnisvollen Drachenhöhle" und dem kleinen Drachen Edgar. Wir müssen mit ihm Kristalle suchen, wofür wir auf dem Spielplan hin und herziehen. Dabei würfeln wir und hoffen darauf, dass Edgar am Ende unseres Zuges Feuer speit. Dies tut der kleine Drache mithilfe einer kleinen Batterie und einem speziell präparierten, magnetischen Spielplan, der beidseitig verwendet und beliebig verdreht werden kann, um der Mustererkennung vorzubeugen. Inwiefern dies tatsächlich funktioniert, werden wir wohl in den kommenden Monaten feststellen. Längere Pausen zwischen Spielrunden wären aber sicher anzuraten.

Wie lange die Batterie im tatächlichen Spielgebrauch halten wird, wird sich auch noch zeigen, Spaß hatten bei den Proberunden zumindest alle. Bleibt uns nur noch eine Gratulation an die Autoren Carlo E. Lanzavecchia und Walter Obert auszusprechen und Drei Magier Spiele wieder einmal für einen schönen Neuzugang in unserem Spielregal zu danken!


Info:
Titel: Die geheimnisvolle Drachenhöhle
Autoren: Walter Obert, Carlo Emanuele Lanzavecchia
Verlag: Drei Magier
Hersteller: Schmidt Spiele
Web: www.dreimagier.de
Spieleranzahl: 2-4
Spieldauer: 15-20 Minuten
Alterempfehlung: ab 5 Jahren (Empfehlung des Herstellers)

Wertung:
+: gute Verarbeitung
-: womöglich geringe Wiederspielmotivation
gesamt: 4,5 von 5

[upd. 2016-08-22 14:22:30::31(STr)]

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an


Tests von anderer Seite:
URL (z.b. http://www.test.com) in das Feld eintragen.
Standard: Feld bleibt leer.



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] TEST



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an


Tests von anderer Seite:
URL (z.b. http://www.test.com) in das Feld eintragen.
Standard: Feld bleibt leer.



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.